PACHELBL, Wolff Adam

Pachelbl war im Jahre 1634 Bürgermeister in Eger.
Im Februar des gleichen Jahres nahm der kaiserliche Feldherr Wallenstein auf der Flucht vor Verschwörern aus seinem eigenen Offizierscorps im Hause Pachelbls Quartier.

In der Nacht vom 25. zum 26. Februar 1634 wurde Wallenstein in diesem Hause von einem gedungenen Möder getötet.



Faksimile der Unterschrift von Wolff Adam Pachelbl



                                 weiter zur ausführlichen Biographie
                                 zurück zum zuletzt geöffneten Fenster
                                 zurück zum Personen-Index
                                 zurück zum Inhaltsverzeichnis


Diese Homepage wurde von Dr. Klaus Koniarek bereitgestellt ©. Sie wird regelmäßig überarbeitet und erweitert.