Oxenstierna, Axel

« 1583
U 1654

Axel Oxenstierna war seit der Thronbesteigung Gustav Adolfs schwedischer Reichskanzler und auf Grund seiner außergewöhnlichen diplomatischen Fahigkeiten, organisatorischen Begabungen und seiner charakterlichen Eigenschaften, die einflußreichste Persönlichkeit am schwedischen Hof.

Er war Freund und Berater des Königs und politischer Vordenker der militärischen und diplomatischen Aktivitäten Gustav Adolfs. Er begleitete den schwedischen König nach Deutschland und war nach dessen Tode in der Schlacht bei Lützen der Vormund der schwedischen Thronfolgerin Christina und übernahm bis zu ihrer Volljährigkeit auch die Regierungsgeschäfte .

Richelieu pflegte zu sagen, daß er zu seiner Zeit nur drei große, politisch kluge Staatsmänner kannte; Oxenstierna war einer von ihnen.


Faksimile der Unterschrift von Axel Oxenstierna



                                 weiter zur ausführlichen Biographie
                                 zurück zum zuletzt geöffneten Fenster
                                 zurück zum Personen-Index
                                 zurück zum Inhaltsverzeichnis


Diese Homepage wurde von Dr. Klaus Koniarek bereitgestellt ©. Sie wird regelmäßig überarbeitet und erweitert.