MARTINITZ, Jaroslav Borsita Graf von

« 1582
U 1649

Martinitz war einer der drei kaiserlichen Beamten, die am Mittwoch den 23. Mai 1618 von aufgebrachten Vertretern der böhmischen Stände aus einem Fenster der Prager Burg geworfen wurden.

Formell wird in der Geschichtsschreibung mit diesem Datum der Beginn des 30jährigen Krieges definiert.
Martinitz war ein ergebener Anhänger des Kaisers, ein fanatischer Katholik und im Rahmen seiner Möglichkeiten ein erfolgreicher Karrierist.

Faksimile der Unterschrift von Martinitz



                                 weiter zur ausführlichen Biographie
                                 zurück zum zuletzt geöffneten Fenster
                                 zurück zum Personen-Index
                                 zurück zum Inhaltsverzeichnis


Diese Homepage wurde von Dr. Klaus Koniarek bereitgestellt ©. Sie wird regelmäßig überarbeitet und erweitert.