MANSFELD, Ernest

« 1580
U 1626

Peter Ernest Graf zu Mansfeld war ein skrupelloser, ehrgeiziger und begabter Söldnerführer.

Nach ersten Erfolgen unter kaiserlicher Fahne, wurde er zum gefährlichen, verbitterten Gegner des Kaisers, nachdem man ihm, den illegitimen Sproß eines mitteldeutschen Grafengeschlechtes, um den Anspruch auf den Besitz der niederländischen Güter seines Vaters gebracht hatte.
Katholisch erzogen, trat er 1610 zur reformierten Kirche über.


Faksimile der Unterschrift von Ernst Mansfeld



                                 weiter zur ausführlichen Biographie
                                 zurück zum zuletzt geöffneten Fenster
                                 zurück zum Personen-Index
                                 zurück zum Inhaltsverzeichnis


Diese Homepage wurde von Dr. Klaus Koniarek bereitgestellt ©. Sie wird regelmäßig überarbeitet und erweitert.