Karl Gustav
von der Pfalz-Zweibrücken

später als

Karl X. Gustav
König von Schweden

T 1622
U 1660

Karl Gustav von Pfalz-Zweibrücken, geboren 1622, war der Neffe Gustav Adolfs Gustav II. Adolf .
1648 wurde er schwedischer Generalissimus in Deutschland und im Jahre 1649 von Königin Christina , der Tochter Gustav Adolfs, als Thronfolger bestimmt.
Von 1654 bis zu seinem Tode 1660 war er als Karl X. Gustav König von Schweden.
Die Linie Pfalz-Zweibrücken hatte in Schweden noch bis 1720 politischen Einfluß.



                                 weiter zur ausführlichen Biographie
                                 zurück zum zuletzt geöffneten Fenster
                                 zurück zum Personen-Index
                                 zurück zum Inhaltsverzeichnis


Diese Homepage wurde von Dr. Klaus Koniarek bereitgestellt ©. Sie wird regelmäßig überarbeitet und erweitert.