BANER, Johan

« 1596
U 1641


Schwedischer Feldmarschall. Einer der hervorragendsten Feldherren des 30jährigen Krieges, der seine außerordentliche Begabung insbesondere in spektakulären Rückzugsgefechten nachwies.

Baner galt als tapfer, herrschsüchtig, ehrgeizig, stolz, skrupellos und aufbrausend. In seiner näheren Umgebung herrschten rauhe Sitten; er war ein grober, hemmungsloser Rohling. Obwohl er den Tafelfreuden sehr zugetan war, hat er sich nie so gehen lassen wie z.B. sein Gegenspieler Gallas. Seine Offiziere waren nicht immer begeistert von seiner unbeschränkten Feldherrengewalt, da er durch strenge Verordnungen (zu spät) versuchte, den Verfall der Disziplin im schwedischen Heer aufzuhalten.

Baner starb am 10. Mai 1641 in Halberstadt.


Faksimile der Unterschrift Baners



                                 weiter zur ausführlichen Biographie
                                 zurück zum zuletzt geöffneten Fenster
                                 zurück zum Personen-Index
                                 zurück zum Inhaltsverzeichnis


Diese Homepage wurde von Dr. Klaus Koniarek bereitgestellt ©. Sie wird regelmäßig überarbeitet und erweitert.